Fédération du Sport Cycliste Luxembourgeois

Berner Rundfahrt, SwissEver GP, NC Trophée Centre Morbihan

Am vergangenen Wochenende waren die Sportler der FSCL gleich an mehreren Orten im Einsatz. Die Damen waren in der Schweiz bei der Berner Rundfahrt und in Cham beim SwissEver GP am Start und die Junioren beim Nations Cup Trophée Centre Morbihan in der Bretagne.

Das beste Ergebnis am Wochenende erzielte dabei Ann – Sophie Harsch. Sie belegte in Bern einen starken 3. Platz im Sprint einer sechsköpfigen Spitzengruppe auf einem anspruchsvollen Kurs in der Nähe von Bern.  Und auch am Sonntag fuhren die Fahrerinnen der FSCL ein gutes Rennen im stark besetzten UCI Rennen der Kategorie 1.2. Ann – Sophie Harsch belegte hier den 29. Platz, Edi Rees wurde 35. und Chantal Hoffmann nach Defektpech noch 45.

Bei den Junioren sorgte Misch Leyder am Sonntag auf der Schlussetappe für das beste Ergebnis am Wochenende. Er belegte im Massensprint den 13. Platz und beendete die Rundfahrt insgesamt auf Platz 30. Leider blieben die Luxemburger Junioren auch dieses Mal, wie schon so oft in der Saison, nicht von Stürzen oder Defekten verschont. Glücklicherweise ging aber auch dieses Mal alles glimpflich aus.

Info

skodacrosscup        

Partenaires

Facebook

Historique

    Cyclism’Actu